Ministranten

Grüß Gott!

Nachdem unsere Pfarre nun auch eine Homepage hat, wollen wir die Gelegenheit nützen und stellen uns vor.

Zurzeit sind wir achtzehn Minis. Wir treffen uns regelmäßig vierzehntägig. In den Stunden lernen wir für die Liturgie und üben, damit jeder Handgriff sitzt und alle zur rechten Zeit am rechten Platz sind! Nach den Proben und Übungen dürfen wir im Pfarrheim oder in der Küche des Pfarrhofes spielen. Die „Minis“ Stunden werden von Frau Roswitha Huber gehalten.

Im Laufe des Jahres sind wir bei folgenden Anlässen im Einsatz: Alle Gottesdienste und Feste des Kirchenjahres, Taufen, Hochzeiten, Begräbnisse, Prozessionen, Sternsingen, „Ratschen“, Krippenspiel.

Viele fröhliche Stunden verbringen wir in sogenannten „Ministranten-Tagen“ oder „Ministranten-Nächten“, beim Grillen oder „Pizza“ und „Hot Dogs“ essen. Der für den Herbst geplante Ausflug in einen Klettergarten musste wegen Schlechtwetter abgesagt werden.

Wir beten vor jedem Gottesdienst:

Herr Jesus Christus,
Du hast uns zum Dienst am Altar gerufen.
Dir zu dienen ist unsere Ehre und unsere Aufgabe.
Wir danken Dir, dass Du uns nahe bist, jeden Tag und jede Stunde.
Wir sind bereit, uns für Dich einzusetzen:
Im Dienst am Altar und im Alltag unseres Lebens.
Schenke uns jetzt ein offenes Herz, damit wir Dein Wort verstehen
und Deine Kraft empfangen können.
Amen