Beichte & Versöhnung

Sakrament der katholischen Kirche

logo2-blue--pfarre-guntersdorf

Die Beichte ist ein Gespräch mit einem Priester, in dem man seine Schuld bereut und bekennt und dann die Zusage erhält: „Deine Sünden sind dir von Gott vergeben!“

 

Die Beichte ist Teil des Prozesses von Umkehr, Buße und Versöhung. Gemeint ist die Abwendung von einem Leben, das in Schuld verstrickt war, und die Hinwendung zu Gott – der längst auf uns wartet.

Beichtzeiten nach Anmeldung

in der Pfarrkanzlei:

 

Dienstag:  9:00 bis 12:00

Dienstag: 17:00 bis 20:00 im Pfarrhof

Am Herz- Jesu- Freitag ab 17:00 in der Kirche

Beim Krankengottesdienst ab 13:00 in der Kirche

Beim Sühnegebet in der Kirche

Beichten
leicht gemacht
Beichtspiegel